48310

Sicherheits-Patch für Microsoft Word

26.06.2001 | 11:52 Uhr |

Seit kurzem steht ein neuer Microsoft-Patch, der eine Lücke in Word schließt, zum Download zur Verfügung. Laut Microsoft kann die Sicherheitslücke dazu führen, dass Dritte die in Word enthaltenen Makro-Kontrollen überwinden können.

Seit kurzem steht ein neuer Microsoft-Patch, der eine Lücke in Word schließt, zum Download zur Verfügung. Laut Microsoft kann die Sicherheitslücke dazu führen, dass Dritte die in Word enthaltenen Makro-Kontrollen überwinden können. Betroffen sind Word 97, Word 2000 sowie Word 2002.

Word 97 etwa fragt standardmäßig beim Anwender nach, wie mit Makros zu verfahren ist. In Word 2000 und Word 2002 werden standardmäßig nur Makros ausgeführt, die von einer verlässlichen Quelle stammen.

Nach Angaben von Microsoft kann ein Word-Dokument, das Makros enthält, so modifiziert werden, dass es die eingestellten Makro-Kontrollen umgeht. Die Folge: Da die Makros beim Scannen nicht erkannt werden, werden sie beim Öffnen des Dokuments ohne Warnung ausgeführt.

Weitere Informationen zu diesem Problem können Sie dem Microsoft Security Bulletin MS01-034 entnehmen.Über das Microsoft Security Bulletin gelangen Sie auch zu den Patches. Der Download der Patch-Datei für Word 97 beträgt 3,5 Megabyte, für Word 2000 ist der Download 3,3 Megabyte groß und für Word 2002 beträgt die Datei-Größe vier Megabyte.

Vorsicht: Zum Teil erfordert die Installation des jeweiligen Patches vorinstallierte Service Packs. Informationen dazu finden Sie auf den jeweiligen Downloadseiten. Der Patch für Word 97 steht bisher lediglich für die englischsprachigen Versionen zu Verfügung.

Wieder erhebliche Sicherheitslücke in einem Microsoft-System (PC-WELT Online, 19.06.2001)

Sicherheits-Patch für IE 5.5 SP1 Deutsch (PC-WELT Online, 08.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
48310