250007

AVG aktualisiert Anti-Virus Free 8.0

08.07.2008 | 09:15 Uhr |

AVG hat zwei Komponenten innerhalb seines kostenlosen Antiviren-Tools ein Update verpasst.

Der Hersteller von Sicherheits-Software AVG hat den Link-Scanner in seinem kostenlosen Tool Anti-Virus Free 8.0 aktualisiert. Diese Komponente, die Internetseiten auf ihre Echtheit überprüft, soll laut Beschwerden von Webseiten-Betreibern die Web-Auftritte wiederholt überprüft haben, so dass übermäßig viel Traffic zustande gekommen ist. Die ebenfalls integrierte Komponente Search-Shield, die Suchmaschinen-Ergebnisse überprüft, wird von vielen Web-Analyse-Programmen als Besucher erkannt. Webseiten-Betreiber haben sich daraufhin beschwert, Search-Shield verfälsche die Visitor-Statistik. Fortan überprüft Search-Shield nicht mehr jedes Ergebnis. Dadurch soll der rapide angestiegene Traffic wieder sinken, erklärt Lloyd Borrett, Marketing-Manager bei AVG.

Borrett gab zu verstehen, er wisse nicht, wie der Link-Scanner repariert wurde. Die Komponente überprüft jedoch nicht mehr länger jedes Ergebnis, sondern gleicht die Suchanfragen mit einer Blackliste ab, einer Auflistung gefährlicher Webseiten.

Das Unternehmen hat das Tool in Version 8.0 im April dieses Jahr veröffentlicht. Diese Schwierigkeit trat zwar nicht ganz unerwartet auf. Doch: Das Unternehmen habe nicht mit einem frühen Erscheinen gerechnet, heißt es in einem Unternehmens-Statement. „[…] wir sind davon ausgegangen, dass wir einen Anstieg in der von unserem Tool zu überprüfenden Webseiten verzeichnen werden. Wir haben allerdings die Beliebtheit unseres Produkts sowie die Anzahl an wiederkehrenden Bescheiden unterschätzt“.

Download: Anti-Virus Free

Mehr Information zum Thema antivirus kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
250007