82748

Sicherheits-Experten: Mehr Viren-Autoren sollen hängen

11.05.2004 | 12:12 Uhr |

Die fast gleichzeitige Verhaftung der Urheber von Sasser und Phatbot war ein großer Erfolg im Kampf gegen Malware-Autoren. Doch Sicherheits-Experten ist das zu wenig, sie verlangen nach mehr Festnahmen und härteren Strafen gegen die Verbreiter von Viren und Würmern.

Die fast gleichzeitige Verhaftung der Urheber von Sasser und Phatbot war ein großer Erfolg im Kampf gegen Malware-Autoren. Doch Sicherheits-Experten ist das zu wenig, sie verlangen nach mehr Festnahmen und härteren Strafen gegen die Verbreiter von Viren und Würmern.

Die Verhaftung des Sasser-Schöpfers sei nur ein kleiner Schritt im Kampf gegen Cyberkriminalität, wie verschiedene Sicherheits-Experten am Montag sagten. Beeindruckt zeigten sich die Fachleute allerdings von der Geschwindigkeit, mit der der 18-Jährige Sasser-Vater geschnappt wurde. Rund eine Woche nach dem erstmaligen Auftauchen von Sasser saß dessen Schöpfer auch schon in Polizei-Gewahrsam.

"Das sei ermutigend", freut sich Ken Dunham, Direktor bei iDefense Inc. : "Je mehr Festnahmen es gibt, desto mehr Malware-Autoren werden wahrscheinlich davor zurückschrecken, ihren Programm-Code in die freie Wildbahn zu entlassen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
82748