10364

Sicherheit leicht gemacht

17.10.2006 | 15:55 Uhr |

Eine neue Security-Lösung von Sophos soll es auch Unternehmen ohne spezielles IT-Know-how ermöglichen, PCs und Exchange-Server wirksam zu schützen.

Mit der Komplettlösung "Sophos Security Suite" wendet sich der Anbieter an kleine und mittlere Organisationen, die über wenig oder kein spezielles IT-Personal verfügen. Nach Angaben von Sophos umfasst das Sicherheitspaket neben Viren- und Spamschutz die Client-Firewall des Anbieters sowie eine zentrale Management-Konsole. Ein ebenfalls in die Lösung integriertes Host-Intrusion-Prevention-System (HIPS) auf Basis der neuen Sophos-Technik " Behavioral Genotype Protection " soll zudem vor noch unbekannten Schadprogrammen schützen.

Speziell an den Bedürfnissen kleiner und mittlerer Betriebe ausgerichtet, soll sich die Suite besonders leicht installieren und verwalten lassen. Dafür sorgt nicht zuletzt das für das Management der einzelnen Sicherheitskomponenten zuständige "Sophos Control Center", das via Threat-Summary-Dashboard über den aktuellen Sicherheitsstatus informiert. Darüber hinaus soll die Konsole ermöglichen, Adware und andere unerwünschte Programme wie Tools für den Fernzugriff oder Dialer zentral zu entfernen.

Das Schutzpaket von Sophos ist ab sofort erhältlich, eine Lizenz für fünf Nutzer kostet 421 Euro pro Jahr. Technischer Rund-um-die-Uhr-Support ist im Preis enthalten. (kf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
10364