130502

Letztes Update für Debian 3.1

14.04.2008 | 11:17 Uhr |

Die Linux-Distribution Debian bildet die Basis zahlreicher Serversysteme. Jetzt wurde für die Vorgängerversion Debian 3.1 Sarge das letzte Update veröffentlicht. Es stopft wichtige Sicherheitslücken.

Für Debian GNU/Linux 3.1 steht das achte und letzte Update zum Download bereit. Neue Funktionen kamen nicht hinzu, Debian 3.1 beseitigt in erster Linie Sicherheitslücken und Problem der mit "Sarge" übertitelten Version. Wie aus der Mitteilung der Debian-Verantwortlichen und dem Changelog hervorgeht, werden durch die Patches Lücken in diversen Einzelprogrammen sowie im Linux-Kernel geschlossen. Wer - wie eigentlich üblich - sein Debian-System ohnehin immer aktuell gehalten hat, sollte diese Patches ohnehin schon besitzen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass für Debian 3.xx keine weiteren Sicherheits-Updates mehr erscheinen. Neuerungen und Patches gibt es künftig nur noch für die aktuelle Version Debian 4.0 "Etch".

Für Debian gibt es eine Fülle von Download-Möglichkeiten rund um den Globus.

Debian ist bekannt für seine langsamen Aktualisierungszyklen, Sicherheit und Stabilität haben bei Debian Vorrang vor Aktualität und neuen Features. Auf Debian basieren zudem einige populäre Linux-Distributionen wie Ubuntu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130502