175778

Sony verbessert Fälschungssicherung mit Hologramm

08.05.2010 | 14:56 Uhr |

Sony Disc and Digital Solutions (SDAD) hat eine Fertigungsmethode vorgestellt, die sogenannte Lippmann-Hologramme zum effektiveren Fälschungs- und Kopierschutz macht.

Denn damit wird es möglich, die holografischen Elemente bei der Massenfertigung mit individuellen, einzigartigen Identifikationscodes zu versehen. Das will Sony unter anderem für Authentifizierungs-Sticker auf Produkten nutzen. Außerdem befasst man sich mit der Frage, wie die Hologramme mit einzigartigem ID-Code für Werbe- und Marketingzwecke genutzt werden können. Ebenso wäre es möglich, für mehr Fälschungssicherheit bei Banknoten zu sorgen. Zwar gab es bereits eine einfache Möglichkeit zur Massenfertigung von Lippmann-Hologrammen, so SDAD. Allerdings konnten damit nur identische Elemente gefertigt werden. Dem Unternehmen ist es nun gelungen, einen Massenfertigungsprozess zu entwickeln, bei dem jedes Hologramm zusätzlich mit einem bis zu 21 Stellen langen, verschlüsselten Code versehen wird. Ein horizontales Kippen des Hologramms verändert dann wie bisher das Bild, doch durch vertikales Kippen wird dieser einzigartige Identifikationscode sichtbar.

SDAD strebt unter anderem an, mit den Hologrammen auch ein neues Geschäft aufzuziehen. Dabei will man einen Authentifizierungsserver betreiben, der die Hologramm-Identifikationscodes für Customer-Relationship-Management- oder Sendungsverfolgungs-Dienste nutzt. Natürlich können die Hologramme auch dem Fälschungsschutz dienen. Durch einen Anstieg bei Produktfälschungen und illegalen Imitaten steigt laut SDAD auch der Bedarf an hochsicherer Hologramm-Technologie für schnellere und genaure Authentifizierung. Eben hier sollen die Hologramme, die bewegte 3D-Bilder mit einem Identifikationscode verbinden, die bestmögliche Lösung bilden.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind dabei vielfältig. Für Sony selbst ist sicherlich ein Thema, die Entwicklung für Kopierschutz-Zwecke zu nutzen. Doch ist die Technologie auch für den Einsatz im Finanz- oder Sicherheitsbereich interessant. Immerhin können die Hologramme mit integriertem Code auch in Kreditkarten, Ausweise und Banknoten integriert werden.

(pte)

0 Kommentare zu diesem Artikel
175778