1103883

Leoworx stellt zwei neue Ortungssysteme auf der IFA 2011 vor

30.08.2011 | 14:12 Uhr |

Mit dem iNanny lassen sich Personen und Gegenstände genauer orten, als dies mit dem Handy möglich ist. Die Ortungssysteme des GPS-Spezialisten könnten so Leben retten und Dieben schnell das Handwerk legen.

Der GPS-Spezialist Leoworx stellt auf der IFA 2011 zwei neue Ortungssysteme vor. Das iNanny car zur Prävention gegen Auto-, Motorrad- und Bootsdiebstahl und das leichtere und kleinere iNanny family für die Ortung von Personen und Tiere.

Ratgeber Kindersicherung: So schützen Sie Ihre Kinder am PC und im Internet

Jedes Jahr werden in Deutschland Tausende Menschen als vermisst gemeldet. Für Angehörige ist das eine der sorgenvollsten Momente ihres Lebens. Mit dem iNanny familiy bietet Leoworx die Möglichkeit, Personen schnell zu orten. Das Gerät liefert eine permanente GPS-Datenübertragung. So lassen sich Wegpunkte der Vergangenheit nachvollziehen, die Daten lassen sich in Echtzeit rund um die Uhr über das iNanny-Portal abrufen. Über eine paniksichere Notruftaste kann der Träger des Geräts um Hilfe rufen. Die Positionsabfrage ist auch mittels Handy möglich, sollte das Internet nicht verfügbar sein. Dafür wird eine Textnachricht an das iNanny gesendet, nach wenigen Sekunden erhält man eine SMS mit den exakten Standortdaten.

Ratgeber: 25 PC-WELT-Tools für mehr Sicherheit

Das zweite Gerät, das iNanny car kann in jedes Fahrzeug eingebaut werden. Da es wasserdicht ist, eignet es sich etwa auch für Boote und Flugzeuge. Zudem lassen sich sogenannte Sicherheitszonen und Geschwindigkeitsgrenzen einrichten. Werden diese vorher definierten Bereiche verletzt, sendet das Gerät ein Alarmsignal an eine vorher definierte Telefonnummer oder Email-Adresse. Sollte das Gerät von der externen GPS-Antenne getrennt werden, wird ebenfalls ein Alarm ausgelöst.

Die Geräte werden ab der IFA im Fachhandel erhältlich sein. Das iNanny car wird 299 Euro (UVP) kosten, das iNanny family gibt es für 179 Euro (UVP). Zusätzlich wird eine monatliche Nutzungsgebühr von 9,99 Euro fällig. Eine Europa-Flatrate für ausgewählte Länder kostet 14,99 Euro. Die GPS-Spezialisten finden Sie auf der IFA Berlin in Halle 9, Reseller Park, Stand 101/17.

PC-WELT - IFA Special 2011: Sehen Sie aktuelle Berichte und Videos von der Berliner Messe .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1103883