16.01.2012, 19:02

Denise Bergert

Sicherheit

Hacker will Norton-Antivirus-Code veröffentlichen

Hacker Yama Tough droht Symantec mit der Veröffentlichung des kompletten Quellcodes der Sicherheitssoftware Norton Antivirus am morgigen Dienstag.
In den vergangenen Wochen scheint es dem Hacker Yama Tough gelungen zu sein Quellcode, von Symantecs Antiviren-Software Norton Antivirus zu stehlen. Diese Behauptung untermauerte der Hacker über den Kurznachrichtendienst Twitter, wo Yama Tough über mehrere Tage hinweg immer wieder neue Code-Schnipsel aus der Software veröffentlichte. Am Wochenende folgte schließlich die Drohung, am morgigen Dienstag den kompletten Code von Norton Antivirus zu publizieren.

Hersteller Symantec hat gegenüber The Inquirer eine offizielle Stellungnahme abgegeben und betont, dass es sich bei den veröffentlichten Code-Schnipseln um eine Norton Utilities Version aus dem Jahr 2006 handle. Diese Software-Ausführung werde mittlerweile weder vertrieben noch unterstützt. Die aktuelle Norton-Utilities-Version sei von Grund auf neu entwickelt worden und teile keine Gemeinsamkeiten mit Norton Utilities 2006. Nutzer der aktuellen Ausführung sollten sich laut Symantec von den gestohlenen Code-Teilen also nicht beunruhigen lassen.
Laut Symantec habe das Unternehmen bislang auch keine Hinweise auf einen Datendiebstahl feststellen können. Ob Yama Tough also tatsächlich im Besitz des aktuellen Antivirus-Quellcodes ist bleibt abzuwarten, wenn der Hacker seine Drohung am morgigen Dienstag möglicherweise wahr macht.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1289923
Content Management by InterRed