11.10.2011, 12:00

Panagiotis Kolokythas

Sicherheit

Gratis-Tool bekämpft Bundestrojaner

Die Sicherheitsexperten von ArchiCrypt haben ein Tool entwickelt, das den Bundestrojaner auf Systemen aufspüren und entfernen kann.
Die Entdeckung und die Analyse des Bundestrojaners durch den Chaos Computer Club sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Mittlerweile hat das bayerische Innenministerium bestätigt, dass der zur Online-Überwachung entwickelte Bundestrojaner aus Bayern stammt. Der Chaos Computer Club hatte bei der Untersuchung des Spionageprogramms grobe Design- und Implementierungsfehler entdeckt. Außerdem verstoße der Trojaner gegen ein Urteil des Budnesverfassungsgerichts aus dem Jahre 2008.
Die Sicherheitsexperten von ArchiCrypt haben ein Tool entwickelt, dass dem Bundestrojaner auf Rechnern entdecken und löschen kann. Das Gratis-Tool trägt den Namen "ArchiCrypt Anti-Bundestrojaner" und ist knapp 450 KB groß. Das Tool muss auf einem Rechner nicht installiert werden und kann somit nach dem Download entpackt und direkt gestartet werden. Vorausgesetzt wird ein 32-Bit Windows. "Zur Zeit liegen uns noch keine Informationen über die Arbeitsweise des Bundestrojaners unter 64 BIt System vor", heißt es seitens der Entwickler.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1142747
Content Management by InterRed