Sicherheit

Avira inkompatibel zu Windows 8

Montag den 05.11.2012 um 12:04 Uhr

von Benjamin Schischka

Avira Free Antivirus
Vergrößern Avira Free Antivirus
Die beliebte Antiviren-Software funktioniert derzeit nicht einwandfrei unter Windows 8, warnt der Entwickler und gibt eine Anleitung zur Deinstallation.
Avira Free Antivirus und auch die anderen Programme des deutschen Entwicklers sind noch nicht mit Windows 8 kompatibel, meldet die offizielle Internetseite von Avira. Das gelte auch für das auf Windows 8 basierende Windows Server 2012. Man arbeite aber eng mit Microsoft zusammen, um die Kompatibilität so schnell wie möglich zu erreichen, verspricht Avira und fügt hinzu: „Deshalb kann mit Sicherheit gesagt werden, dass im 1. Quartal 2013 die Avira Produkte mit Windows 8 kompatibel sein werden.“
 
Momentan taucht ein Windows-Fenster auf, das auf Kompatibilitäts-Probleme hinweist. Man habe zur Erklärung der Windows-Meldung eine Informationsseite erstellt, auf die Avira-Nutzer unter Windows 8 oder Windows Server 2012 automatisch geleitet werden. Die Seite ist unter http://www.avira.com/de/windows8-compatibility auch für Nutzer anderer Betriebssysteme erreichbar. Auf der englischsprachigen Seite erwarten den Nutzer eine Erklärung und das Versprechen eines baldigen Updates.
 
Wer Avira schon auf Windows 8 nutzt, könne es nur manuell deinstallieren, schließt die Meldung auf der Webseite.

Im Artikel „Sind die Antivirushersteller bereit für Windows8?“ haben wir bereits kurz vor dem Windows-8-Launch untersucht, wie problemlos die Zusammenarbeit bekannter Antivirus-Lösungen mit dem neuen Microsoft-OS sein wird. Norton, G-Data, AVG, Avast und weitere bekannte Namen standen auf der Liste der erfolgreich getesteten Programme. Der Name Avira fehlte aber schon damals.

Montag den 05.11.2012 um 12:04 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (15)
  • deoroller 00:31 | 08.11.2012

    FakeAV Malware ist bereits für Windows 8 kompatibel
    Da kann Avira noch von lernen. :madcat:

    Antwort schreiben
  • chipchap 09:03 | 07.11.2012

    Zitat: P.A.C.O.
    Nö. Wozu? Mir gefällt Win7 sehr gut und WinXP tuts auch noch.
    Denk ich auch.
    Zitat: mike_kilo

    Du willst uns doch nicht auf die Rolle nehmen, oder?
    hier der Link hätte die beiden ersten erspart.

    Man sollte etwas TESTEN, ehe man in einem Artikel ein Satz nachplappert.
    Ich habe testweise Windows 8 Pro frisch installiert und Avira installiert.
    Trotz des Hinweises lies es sich problemlos installieren und auch die Updates haben korrekt funktioniert.
    Schädlinge hatte ich keine auf dem PC, aber aus dem Alter bin ich raus.

    Da ich dann aus hardwaretechnischen Gründen wieder auf Vista umformatiert habe, sind auch eventuell noch vorhandene, nicht erkannte Reste geputzt.

    Worin die Inkompatibilität bei Win 8 besteht, verrät Avira ja nicht.
    Im dortigen Forum wird bei Langzeit-Win8-Usern des Öfteren über einen "BAD POOL HEADER"-Fehler berichtet, der wohl auf falsche Registry-Einträge hindeutet.
    MS schreibt da folgendes:
    A hardware device, its driver, or related software might have caused this error.
    Ansonsten könnte MS etwas an der Netzwerkverwaltung gedreht haben bei WIN 8, so daß bestimmte Prüfungen des Netzwerkverkehrs durch Antivir nicht mehr stimmen.
    Aber das ist sicher bald beseitigt.

    Soweit ich mich erinnern kann, war das auch früher schon so bei verschiedenen Programmen, wenn ein neues Betriebssystem das Licht der Welt erblickte.

    Antwort schreiben
  • P.A.C.O. 07:10 | 07.11.2012

    Zitat: Hase-Oase
    Ein neues Windows möchte wohl jeder mal wieder haben


    Nö. Wozu? Mir gefällt Win7 sehr gut und WinXP tuts auch noch.

    Antwort schreiben
  • Hase-Oase 06:15 | 07.11.2012

    Zitat: deoroller
    Dann willst du also gar kein neues Windows?


    Ein neues Windows möchte wohl jeder mal wieder haben aber Windows 8 ist kein Windows mehr das ist eine Krankheit

    Antwort schreiben
  • Gany 13:44 | 06.11.2012

    Zitat: chipchap
    Nun hackt mal nicht alle auf Avira rum.


    Ich hack doch nicht auf Avira rum!
    Hab ja selbst auf zwei älteren XP-Rechner Avira laufen.
    Finde es trotzdem seltsam dass Avira in dieser Sache zeitlich in Verzug geraten ist.

    Gruss

    Antwort schreiben
1625727