122638

Sicherer Brennen

13.12.2000 | 16:13 Uhr |

Thermo-Balanced Writing (TBW) heißt die neue Technik des Philipps-Konzerns für CD-RW-Brenner. Dadurch soll sich die Fehlerquote beim Brennen reduzieren lassen.

Thermo-Balanced Writing (TBW) heißt die neue Technik des Philipps-Konzerns für CD-RW-Brenner. Dadurch soll sich die Fehlerquote beim Brennen reduzieren lassen.

Erreicht werden soll dies durch eine dynamische Steuerung des Laserschreibstroms, wodurch die Datenintegrität bei fast allen (wieder-)beschreibbaren Medien verbessert werde.

Gerade bei preiswerteren und minderwertigeren CR-Rs und CD-RWs würden bisher physikalische Beschränkungen eine höhere Fehlerquote nach sich ziehen. Dem soll das neue Brennverfahren entgegenwirken. Fehlerhafte Brennvorgänge sollen Philipps zufolge dann "der Vergangenheit angehören".

Im selbstlernenden Modus ermittle die neue Brenntechnik in Echtzeit aus den bereits auf der CD bestehenden Pits (mikroskopisch kleine Vertiefungen auf der Datenspur der CD) die optimalen Einstellungen für die dynamische Ansteuerung der Lasereinheit und die maximal mögliche Brenngeschwindigkeit. Diese Funktion laufe ohne Eingreifen des Anwenders vollständig im Hintergrund.

Der Nutzer soll bei jedem zur Verfügung stehenden Medium die maximale Brenngeschwindigkeit nutzen können, ohne Kompromisse bei der Zuverlässigkeit eingehen zu müssen.

Die neue Brenntechnik soll künftig in allen CD-RW-Brennern zum Einsatz kommen. Alle Philips PCRW 804K 8fach CD-RW Laufwerke, die von Dezember 2000 an gefertigt werden, sind bereits mit dieser Technologie ausgestattet. Und auch das neue Philips 12x CD-RW Laufwerk wird mit TBW ausgestattet sein. (PC-WELT, 13.12.2000, hc)

PC-WELT Ratgeber: CDs mit Kopierschutz kopieren

PC-WELT Topliste: Brenner

PC-WELT Testberichte: CD-Brenner

Neue Version von Feurio (PC-WELT Online, 05.12.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122638