37900

Sandboxie 3.32 ist erschienen

17.11.2008 | 11:43 Uhr |

Das kostenlose Sicherheitstool Sandboxie ist in der neuen Version 3.32 erschienen.

Sandboxie steht neuerdings in der Version 3.32 zum Download bereit. Mit der neuen Version wurden dem Sicherheitstool neue Funktionen spendieren. So kann beispielsweise bei Programmen festgelegt werden, dass sie nur nach ausdrücklicher Genehmigung in der Sandbox laufen dürfen. Zusätzlich haben die Entwickler auch die Internet-Zugriff-Einstellungsseite überarbeitet.

Die Verbesserungen: Wer Windows Explorer im Sandbox-Modus betreibt, darf nun auch den inhalt von ZIP-Dateien in die Zwischenablage kopieren. Zusätzlich sind Programme nunmehr in der Lage, innerhalb der Sandbox System-DLL-Dateien auszutauschen. Eine vollständige Übersicht aller Neuerungen und Verbesserungen finden Sie auf dieser Seite .

Was macht Sandboxie eigentlich?

Mit Sandboxie installieren Sie praktisch ein kleines abgeschottetes Betriebssystem, so dass Programme, die Sie darin ausführen möchten, zwar ganz normal funktionieren, jedoch keine Dateien außerhalb des geschützten Bereichs auf die Festplatte schreiben können. Dadurch wird verhindert, dass Viren, Spyware oder andere Schädlinge unkontrolliert auf die Festplatte und in Ihre Registrierdatenbank gelangen. Möchten Sie alle Änderungen und die History oder heruntergeladene Programme und Dateien wieder loswerden, löschen Sie einfach die Sandbox. Sie können also auch mit eingeschaltetem ActiveX surfen und ganz beruhigt Mails empfangen. Natürlich ist es auch möglich, Programme zu installieren, die Sie, wenn Ihnen das Programm nicht gefällt, mitsamt der Sandbox löschen, so dass Sie immer ein sauberes System behalten.

Der Download von Sandboxie 3.32 beträgt 465 KB (32 Bit-Fassung). Das Tool kann unter Windows 2000, XP, 2003 und Vista eingesetzt werden.

Download: Sandboxie 3.32

0 Kommentare zu diesem Artikel
37900