150658

Shuttle-Barebone mit Nvidia-Geforce-6100-Grafik

24.02.2006 | 17:08 Uhr |

Im Vorfeld der CeBIT stellt Shuttle einen weiteren Barebone vor. Diesmal handelt es sich um den XPC Barebone SN21G5 mit Nvidia-Geforce-6100-Chipsatz.

Nachdem Shuttle kürzlich seinen erstes Viiv-Modell vorgestellt hat , präsentierte der Barebonespezialist jetzt einen weiteren Mini-PC, allerdings ohne Viiv-Logo.

Die Grafiklösung von Nvidia sitzt auf der Hauptplatine. Der Barebone nimmt Prozessoren für den Sockel 939 auf, also AMD Athlon 64/FX/X2-CPUs. Er unterstützt außerdem SATA 3 GB/s, besitzt PCI- und PCI Express-Schnittstellen, bietet 5.1-Sound und verfügt über einen Netzwerkchip 10/100 Mbit/s.

Das Aluminiumgehäuse besitzt ein 5,25-Zoll und zwei 3,5-Zoll-Laufwerksschächte (davon einer verdeckt). Der SN21G5 misst 31 x 20 x 18,5 Zentimeter (LxBxH) und wiegt voll ausgerüstet 4,95 kg. Das SilentX-Netzteil leistet 250 Watt. Ein Heatpipe-System mit linear temperatur-geregeltem 92-Millimeter-Lüfter sorgt für Kühlung. Bis zu 2 GB DDR-400/333-Arbeitsspeicher lassen sich einbauen.

Der Shuttle XPC Barebone SN21G5 ist ab März für 319 Euro im Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150658