141647

Shuttle-Barebone mit ATI Radeon Xpress 200

10.03.2005 | 15:49 Uhr |

Der neueste Barebone aus dem Hause Shuttle kommt mit einer integrierten Grafik-Lösung von ATI.

Mit dem XPC Barebone ST20G5 hat Shuttle seinen ersten Barebone mit dem ATI Radeon Xpress 200-Chipsatz vorgestellt. Der Mini-PC ist für den Einbau von AMD Athlon 64-Prozessoren (Socket 939) und DDR 400 vorbereitet.

Der Radeon Xpress 200-Chipsatz unterstützt DirektX 9 und OpenGL. Der Barebone besitzt sowohl einen DVI- als auch einen VGA-Ausgang. Wer nicht mit der integrierten Xpress 200-Grafiklösung arbeiten will, kann eine separate PCI-Express-Grafikkarte nachrüsten.

Das Gehäuse des Shuttle ST20G5 besteht aus gebürstetem Aluminium. Das Netzteil liefert 240 Watt, im Inneren soll ein 92-Millimeter-Lüfter für ausreichend Kühlung sorgen.

Der Barebone ist ausgestattet mit integriertem Gigabit-Ethernet, zwei Firewire 400 und vier USB 2.0-Anschlüssen, 8-Kanal Sound mit SPDIF Digital I/O und Serial ATA mit RAID (0,1, JBOD). Außerdem bietet der Shuttle XPC Barebone ST20G5 einen PCI-Steckplatz und Platz für ein 5,25 Zoll und ein 3,5 Zoll Laufwerk.

Der Shuttle XPC Barebone ST20G5 wird ab April für 328 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
141647