87192

Shockwave übernimmt AtomFilms

18.12.2000 | 10:20 Uhr |

Die Web-Unterhaltungs-Site Shockwave.com wird das Cyberkino AtomFilms.com übernehmen. Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen bahnt sich die bedeutendste Fusion im Online-Entertainment-Bereich an.

Die Web-Unterhaltungs-Site Shockwave.com wird das Cyberkino AtomFilms.com übernehmen. Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen bahnt sich die bedeutendste Fusion im Online-Entertainment-Bereich an.

Wie die beiden Web-Companys am Freitag mitteilten, ist noch unklar wie das neue Unternehmen heißen wird. CEO des Gemeinschaftsunternehmen soll AtomFilms-Gründer Mika Salmi werden. Rob Burgess, Macromedia-CEO und Shockwave-Chef, ist als Vorstandsvorsitzender vorgesehen.

Die Macromedia-Tochter Shockwave.com war erst im Sommer 1999 sehr erfolgreich ins Web-Unterhaltungs-Biz eingestiegen. Der Ableger der kalifornischen Softwareschmiede bietet einen Programm-Mix aus Flash-animierten Kurzfilmen, Musikvideos und Spielen. Knapp 140 Millionen User verfügten im Sommer 2000 bereits über den Shockwave-Mediaplayer. Das Unterhaltungsportal Shockwave.com zählt inzwischen rund 30 Millionen registrierte User.

AtomFilms ist das mit Abstand beliebteste/größte Cyberkino und erreicht mit seinen Online-Filmen nach eigenen Angaben rund 150 Millionen Zuschauer. Der Webfilm Pionier aus Seattle bietet inzwischen mehr als 1500 Streifen zum Download an.

Längst konnte beide Online-Unternehmen auch zahlreiche Hollywood-Promis für die Produktion von exklusivem Web-Content verpflichten. Neben James Brooks, u.a. Produzent der US-Hit-Serie "The Simpsons", engagierte Shockwave.com etwa Matt Stone und Trey Parker, die Macher der rabenschwarzen US-Trickfilmserie "South Park". Auch Star-Regisseur Tim Burton ("Sleepy Hollow") produziert mit "Stainboy" derzeit eine Animations-Serie für den Macromedia-Ableger.

AtomFilms hingegen hatte den italienischen Regiemeister Bernardo Bertolucci ("Der letzte Kaiser") sowie u.a. die Filmemacher Jim Jarmusch für die Produktion von kurzen Cybermovies gewinnen können. (PC-WELT, 18.12.2000, jas)

PC Welt Online Report: Das Internet als Heimkino

Webfilme für Handhelds (PC-WELT Online, 08.12.2000)

Yahoo startet Webfilm-Guide (PC-WELT Online, 15.11.2000)

'Stars Wars'-Filme im Internet (PC-WELT Online, 12.11.2000)

Genialer Kurzfilm im Internet (PC-WELT Online, 30.10.2000)

Filme aus dem Netz (PC-WELT Online, 15.06.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
87192