132714

Shift.tv nennt Kosten für zweite Betaphase

12.07.2005 | 12:33 Uhr |

Die Betreiber des virtuellen Web-Videorecorders Shift.tv haben nun die monatlichen Kosten für die Teilnahme an der zweiten Betaphase bekannt gegeben. Im Gegenzug für das Geld bietet der Service künftig eine erhöhte Aufnahmedauer an und - als Neuheit - die Möglichkeit, die aufgezeichneten TV-Sendungen herunter zuladen.

Die Betreiber des virtuellen Web-Videorecorders Shift.tv haben nun auch den monatlichen Preis für die Nutzung des Dienstes bekannt gegeben. Am vergangenen Wochenende hatten die Beta-Tester eine Mail erhalten, in der sie darüber informiert wurden, dass der kostenlose Beta-Test am 14. Juli endet und am 15. Juli die kostenpflichtige Betaphase 2 beginnt ( wir berichteten ).

Der Schritt sei notwendig, weil Shift.tv kostenintensive Prozesse führen müsse und dafür Geld in der Kriegskasse bräuchte. "Wir bauen auf die Unterstützung unserer zahlreichen Betatester, die unsere Idee der Unabhängigkeit von stationären digitalen Videorekordern (PVRs) sehr positiv aufgenommen haben und mit uns gemeinsam für das Recht auf Privatkopien kämpfen möchten", sagte jetzt Michael Westphal, Geschäftsführer von Netlantic, dem Betreiber von Shift.tv.

Die Privatsender hätten laut Westphal Angst, dass die Shift.tv-Nutzer die aufgezeichneten TV-Sendungen über Tauschbörsen im Netz verteilen. "Unsere User", so Westphal, "befinden sich in einem legalen Bereich. Mit einem handelsüblichen digitalen Videorekorder oder durch TV-Karten aufgerüstete PCs lassen sich Dateien ebenfalls ins Internet stellen." Shift.tv will künftig an die TV-Sender Urheberrechtsabgaben zahlen - die Herstellerabgabe für Aufzeichnungsgeräte in Höhe von 18,42 Euro.

Teilnehmer der am 15. Juli beginnenden zweiten Betaphase zahlen in Zukunft monatlich 4,99 Euro. Im Gegenzug wird die Aufnahmekapazität von bisher zwei auf fünf Stunden erhöht. Als Neuerung wird der Dienst die Möglichkeit anbieten, die aufgenommenen TV-Sendungen herunterzuladen. Bisher war nur das Betrachten per Stream möglich.

Das Abonnement für die Betaphase 2 läuft zunächst drei Monate und die Bezahlung kann per Kreditkarte oder Bankeinzugsverfahren erfolgen. Alle Interessierten können sieben Tage lang Shift.tv kostenlos testen.

www.shift.tv

Shift.tv startet kostenpflichtige Beta-Phase (PC-WELT Online, 11.07.2005)

Shift.tv muss RTL aus dem Angebot nehmen (PC-WELT Online, 12.05.2005)

Shift.tv: Virtueller Videorecorder jetzt mit Jugendschutz (PC-WELT Online, 20.04.2005)

Shift.tv: Kostenloser Videorecorder im Netz (PC-WELT Online, 15.03.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
132714