207714

Sharp baut blaue Laserdiode

21.11.2006 | 11:59 Uhr |

Nach Sony und Nichia steigt nun auch Sharp in die Fertigung von blauen Laserdioden für Blu-ray-Geräte ein.

Sharp hat eine blaue Laserdiode entwickelt, die in Blu-ray- und HD-DVD-Playern eingesetzt werden kann. Derartige LEDs wurden bisher nur von Sony und Nichia entwickelt und hergestellt. Laut Sharp habe man die notwendige Technologie aus den Entwicklungen bei Infrarot-LEDs und roten Dioden gewinnen können. Dementsprechend sei kein Konflikt mit den Patenten von Sony und Nichia auf diesem Gebiet zu erwarten.

Sharp will vorerst 150.000 blaue Laserdioden pro Monat fertigen, die Produktion könne zudem abhängig von der Nachfrage erhöht werden. Erste Muster sind bereits verfügbar, der Preis beträgt 85 US-Dollar pro Stück. Insbesondere Nichia dürfte über die neue Konkurrenz in diesem Bereich wenig erfreut sein, während Sony seine blauen Dioden derzeit größtenteils für den Bau der PlayStation 3 verwendet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207714