2080772

Sharp-TV skaliert Inhalte auf 8K-Auflösung

22.05.2015 | 05:04 Uhr |

Der Aquos 4K Next TV rechnet Ultra-HD-Inhalte auf eine 8K-Auflösung um und soll lebendigere Farben bieten.

Elektronikhersteller Sharp bringt einen Fernseher in den Handel, der zwar nur über einen 4K-Bildschirm verfügt, aber dennoch Inhalte mit 8K-Auflösung darstellen kann. Der Riesen-TV Aquos 4K Next besitzt eine Displaydiagonale von 80 Zoll. Zusätzlich wurde im Panel ein gelbes Subpixel samt einem speziellen Schaltkreis integriert, über die sich Bilder auf eine Auflösung bis zu 7.680 x 4.320 skalieren lassen sollen, zudem sorgen die gelben Bildpunkte für lebendigere Farben.

Der Signalprozessor X8-Master Engine Pro ermöglicht nicht nur eine Möglichkeit zum Hochskalieren der 4K-Inhalte, sondern soll auch Störsignale ausfiltern sowie den Kontrast und die Farbwiedergabe optimieren.

Die besten Ultra-HD-Fernseher im PC-WELT-Test

Konkrete Details zur Funktionsweise nannte Sharp noch nicht. Im Vergleich zu herkömmlichen TV-Geräten mit Ultra-HD-Auflösung soll der Aquos 4K Next jedoch deutlich schärfere diagonale Linien darstellen. Der neue Fernseher kommt bereits im Juli für 1,6 Millionen Yen (umgerechnet knapp 12.000 Euro) in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2080772