202764

Full-HD-TVs für kleine Wohnzimmer

02.11.2007 | 17:03 Uhr |

Für Kunden mit beengten Platzverhältnissen kündigt Sharp eine Serie an Full-HD-TVs mit einer Bildschirmdiagonale von 22 bis 32 Zoll an.

Der japanische Hersteller Sharp präsentierte in seinem Heimatland eine neue Serie von LCD-TVs, die über die volle HDTV-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten (1080p) verfügen. Die Geräte sind in erster Linie für Anwender mit beengten Platzverhältnissen gedacht und werden deshalb mit Bildschirmdiagonalen von 22 (LC-22P1-W), 26 (LC-26P1-W) und 32 Zoll (LC-32P1-W) angeboten. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit jeweils 400 Candela pro Quadratmeter an, die Einblickwinkel sollen bei 176 Grad horizontal und vertikal liegen.

Das Kontrastverhältnis liegt je nach Modell zwischen 1.200:1 (22 Zoll) und 2.000:1 (32 Zoll). An Anschlüssen sind je zwei HDMI- und DVI-D-Buchsen sowie ein VGA-Port und analoge Eingänge vorhanden. Den Ton liefern zwei Lautsprecher mit noch unbekannter Leistung, die unter dem Display montiert sind. Sharp gibt den Stromverbrauch der LCD-TVs mit 100 (22 Zoll) bis rund 160 Watt (32 Zoll) an. In Japan sollen die Fernseher noch im November auf den Markt kommen. Preise und ein Veröffentlichungsdatum für Europa stehen noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202764