2117124

Sharp: Erster 8K-Fernseher kostet 117.000 Euro

16.09.2015 | 10:28 Uhr |

Sharp wird als einer der ersten Hersteller demnächst einen 8K-Fernseher anbieten. Der ist aber nicht billig...

Für 4K-Fernseher gibt es aktuell - mit einigen Ausnahmen - kaum Inhalte. Dennoch schickt Sharp bereits demnächst einen der ersten in größeren Massen produzierten 8K-Fernseher ins Rennen. Der 85 Zoll Sharp LV-85001 wird laut Angaben des Herstellers ab Ende Oktober für Geschäftskunden erhältlich sein. Der stolze Preis: 16 Millionen Yen, was umgerechnet einem Preis von etwa 118.000 Euro entspricht.

Der 8K-Fernseher unterstützt die Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln (16:9), was bei der Display-Größe einer Pixeldichte von 104 ppi entspricht. Den Kontrast gibt Sharp mit 100.000:1 an. Zu den Extras gehören vier HDMI-2.0-Anschlüsse.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2117124