2050046

Sharkoon bringt Mini-ITX-Gehäuse für Gaming und Wohnzimmer

12.02.2015 | 09:56 Uhr |

Zubehör- und Gehäuse-Spezialist Sharkoon hat zwei neue Mini-ITX-Gehäuse-Familien vorgestellt: Shark Zone C10 und QB ONE Mini-ITX PC Case. Zu Preisen ab 39,99 Euro.

Das Shark Zone C10 Mini-ITX PC Case richtet sich Sharkoon zufolge an Gamer, die Wert auf ein platzsparendes Gehäuse legen. Zum Beispiel für LAN-Partys. Es misst 37,0 x 22,5 x 18,0 Zentimeter (L x B x H). Das Gehäuse kann sowohl horizontal als
auch vertikal betrieben werden.
 
In das Case lassen sich Dual-Slot-Grafikkarten mit einer maximalen Länge von bis zu 31,5 cm einbauen. Es verfügt überdies über einen 5,25-Zoll-Einbauschacht für optische Laufwerke und eine Montagemöglichkeit für eine 3,5-Zoll-Festplatte oder eine 2,5-Zoll-HDD/SSD. Ohne 5,25-Zoll-Laufwerk lassen sich bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten oder zwei 2,5-Zoll-HDD/SSDs verbauen. Eine zusätzliche 2,5-Zoll-HDD/SSD lässt sich ferner in der Rückseite des Cases anstatt eines 80-mm-Lüfters montieren.

Sharkoon Shark Zone C10
Vergrößern Sharkoon Shark Zone C10
© Sharkoon

 
CPU-Kühler können mit einer maximalen Höhe von bis zu 15 cm eingesetzt werden. Für die Montage des Kühlers verfügt das Gehäuse über eine passende Installationsöffnung. In der Oberseite ist bereits ein 120-mm-Lüfter vorinstalliert, optional kann ein weiterer 120-mm-Lüfter eingebaut werden. Falls kein optisches Laufwerk eingebaut wird, bietet die Oberseite ferner Platz für einen 240-mm-Radiator.

Sharkoon Shark Zone C10
Vergrößern Sharkoon Shark Zone C10
© Sharkoon

Alle Seitenteile sind mit Staubfiltern ausgestattet und verfügen über Ventilationsöffnungen. In der Rückseite kann ein 80-mm-Lüfter montiert werden. Die Front verfügt über zwei USB-3.0-Schnittstellen sowie zwei Audio-Anschlüsse. Rändelschrauben öffnen und schließen das Gehäuse. Das Shark Zone C10 ist kompatibel mit SFX- und nichtmodularen ATX-Netzteilen.

QB ONE Mini-ITX PC Case
Vergrößern QB ONE Mini-ITX PC Case
© Sharkoon

QB ONE Mini-ITX PC Case für den Wohnzimmer-PC

Das QB ONE Mini-ITX PC Case ist 36,8 x 22,5 x 18,0 Zentimeter (L x B x H) groß. Sharkoon positioniert dieses Gehäuse für den Einsatz im Wohnzimmer, beispielsweise als Multimedia-PC. Es kann sowohl vertikal als auch horizontal verwendet werden.
 
Alle Seitenteile verfügen über Ventilationsöffnungen mit Staubfiltern und Rändelschrauben. In der Rückseite kann ein optionaler 80-mm-Lüfter eingebaut werden. Vorinstalliert ist ein 120-mm-Lüfter in der Oberseite, optional kann noch ein zusätzlicher 120-mm-Lüfter verbaut werden. Ohne Lüfter bietet das Case Platz für einen 240-mm-Radiator.
 
Die Front verfügt über zwei USB-3.0-, zwei USB-2.0- sowie zwei Audio-Anschlüsse. Einbauen lassen sich eine Dual-Slot-Grafikkarte, bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten oder zwei 2,5-Zoll-HDD/SSDs sowie anstelle eines 80-mm-Lüfters eine 2,5-Zoll-HDD/SSD in der Rückseite. CPU-Kühler können mit einer maximalen Höhe von 15,0 cm verbaut werden. Das QB ONE Mini-ITX PC Case ist ferner mit SFX- und nichtmodularen ATX-Netzteilen kompatibel.

Preise

Erhältlich ist das Sharkoon Shark Zone C10 ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 39,99 Euro im autorisierten Fachhandel. Das Sharkoon QB ONE Mini-ITX PC Case ist ebenfalls ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 39,99 Euro verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2050046