163412

Shareware der Woche:VGA-Copy

07.04.2001 | 14:09 Uhr |

Viele werden das Programm noch aus früheren PC-Jahren kennen. Thomas Mönkemeiers VGA-Copy war damals das Kopier- und Formatierprogramm schlechthin. Mittlerweile wurde die Software, die aktuell in der Version 6.25 vorliegt, vom Autor zur Freeware erklärt.

Das Standard-Kopier- und Formatierprogramm vergangener Tage VGA-Copy ist mittlerweile als Freeware erhältlich. Da auf eine Diskette lediglich 1,44 Megabyte passen und dies oftmals nicht ausreicht, hilft Ihnen VGA-Copy sicherlich weiter.

Mit diesem Programm ist die Erstellung von Disketten im Überformat kein Problem mehr. Durch diese Methode können Sie die Kapazität einer Diskette auf bis zu zwei Megabyte erhöhen.

Auf das Sichern allzu wichtiger Daten sollte jedoch bei Disketten im Überformat verzichtet werden, da die Lesbarkeit der Daten nicht auf allen Diskettenlaufwerken gewährleistet ist.

Das Programm läuft unter der DOS-Ebene und ist im Vergleich zur Leistungsfähigkeit relativ klein ausgefallen, denn die Größe von VGA-Copy beträgt in der aktuellen Version 6.25 lediglich 233 Kilobyte. Über den unten angeführten Link gelangen Sie direkt zum Kult-Tool. (PC-WELT, 07.04.2001, lb)

Download von VGA-Copy

Link zu den Shareware-Tipps

0 Kommentare zu diesem Artikel
163412