136212

Shareware der Woche: RegCleaner 3.5 Build 459

29.09.2000 | 12:09 Uhr |

Mit jeder Software, die installiert oder deinstalliert wird, wächst die Registry unweigerlich an. Mit der Zeit verlangsamen Datenreste von Programmen, die bereits vor Jahr und Tag entfernt wurden, das System derart, dass es Zeit wird, die Registry zu entrümpeln.

Mit jeder Software, die installiert oder deinstalliert wird, wächst die Registry unweigerlich an. Mit der Zeit verlangsamen Datenreste von Programmen, die bereits vor Jahr und Tag entfernt wurden, das System derart, dass es Zeit wird, die Registry zu entrümpeln.

Der RegistryCleaner hilft dabei, nicht mehr benötigte Datenreste aus der Registry zu entfernen, um ein stabil und schnell laufendes System zu erhalten. Nach der Installation durchforstet das Programm die Registry und sortiert die gefundenen Einträge nach den installierten Anwendungen, beziehungsweise der installierten Hardware.

Findet man in dieser Liste einen Registry-Eintrag einer Anwendung, die nicht mehr auf dem Rechner installiert ist, können diese Einträge per Mausklick gelöscht werden.

Der RegCleaner läuft mit allen Windows-Versionen. Zusätzlich kann, nach der Installation, über das Menü "Optionen" die deutsche Sprache eingestellt werden. (PC-WELT, 29.09.2000, mp)

Download von RegCleaner 3.5 Build 459

Gratis: Freeware bringt Registry auf Trab (PC-WELT Online, 25.09.2000)

Registry-Kopie - aber wie? (PC-WELT Online, 15.09.2000)

PC-WELT Tipp: Defragmentieren der Registry (3)

0 Kommentare zu diesem Artikel
136212