187758

Sex - Schlüssel zum Blogging-Erfolg?

05.09.2006 | 17:19 Uhr |

"Sex sells" - chinesische Blogger machen das Motto für den Erfolg ihrer Blogs verantwortlich. Und die Suchmaschinen.

Roland Soong und Jeremy Goldkorn, zwei in China beheimatete Blogger verzeichnen zunehmend mehr Page Views bei ihren Blogs. Mit "Sex" haben die Sites primär zwar nichts am Hut, aber das Motto "Sex sells" scheint zu greifen.

"Sex" gibt EastSouthWestNorth-Blogger Roland Soong, als Antwort auf die Frage, was ihm die meisten Leser in den Blog gebracht hat - täglich kommen etwa 15.000 bis 20.000 Leser zu seinem Blog. Der in Hong Kong geborene Soong übersetzt dabei Berichte aus den chinesischen Medien ins Englische, mit dem Ziel, westlichen Medien einen Blick auf Ereignisse und Trends in China zu ermöglichen.

Sein Blog lief dabei lange Zeit nicht besonders gut. Erst zwei - harmlose - Blog-Einträge, die Sex thematisierten, verhalfen ihm seiner Meinung nach auf die Blogging Map. In einem der Einträge berichtete er beispielsweise über ein Gerichtsverfahren in Hong Kong, bei dem zwei Männer, die einen Online-Führer für das Rotlichtmilieu betrieben, verurteilt wurden.

Ähnliche Beobachtungen wie Soong machte auch Jeremy Goldkorn, Gründer von Danwei.org . Sein Blog, in dem ebenfalls Berichte aus den chinesischen Medien die zentrale Rolle spielen, und das im Herbst 2003 an den Start ging, kam lange nicht in die Gänge. Bis zu dem Zeitpunkt, als er das Thema Sex anging, so Goldkorn. Danwei bekommt nun etwa 7000 bis 11.000 so genannter Unique Visitors pro Tag, 20 bis 30 Prozent werden zu regulären Lesern. Und ungefähr die Hälfte seiner Leser kommt via Suchmaschinen-Überweisung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
187758