2220602

Sex-Mod für Die Sims 4 beschert Entwickler 1.000 Dollar pro Monat

12.09.2016 | 15:12 Uhr |

Der Macher der Sims-4-Sex-Mod WickedWoohoo verdient monatlich rund 1.000 US-Dollar mit seiner Software.

Programmierer Turbodriver hat mit WickedWoohoo eine Sex-Mod für Die Sims 4 entwickelt, der die Sims nicht nur um die anatomischen Voraussetzungen, sondern auch um eine große Stellungsauswahl erweitert.

Vor wenigen Tagen wurde die Modifikation um neue Features erweitert . Damit beherrschen die Sims nun unter anderem auch Gruppensex. Ebenfalls neu ist der Exhibitionismus-Skill. Je weiter ausgebaut dieser Skill ist, desto hemmungsloser werden die Sims.

Die Fan-Gemeinde scheint von WickedWoohoo so angetan zu sein, dass sie den Schöpfer der Sims-4-Mod finanziell unterstützt. Da die Modifikation kostenlos bereitgestellt wird, bittet Turbodriver über die Crowdfunding-Plattform Patreon um Spenden. Diesem Wunsch kommen monatlich rund 250 Sims-Spieler nach. Turbodriver kann sich dabei um ein monatliches Zusatzeinkommen von etwa 1.000 US-Dollar freuen.

EA macht Die-Sims-Entwickler Maxis dicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
2220602