236633

Push Messaging wie auf dem iPhone für alle Handys

Der US-amerikanische Entwickler Seven hat eine Push-Technologie für Instant Messenger entwickelt, die so ähnlich wie die Push Notifications für das iPhone funktioniert. So können selbst dann Nachrichten empfangen werden, wenn das entsprechende Programm geschlossen ist oder zwischenzeitlich keine Datenverbindung besteht. Das Unternehmen wird seine Lösung auf der Elektronikmesse CTIA vorstellen, die am 7. und 8. Oktober 2009 in San Diego stattfindet.

Herkömmliche Instant Messenger für Smartphones halten ständig eine Datenverbindung aufrecht, was Kosten verursacht, weil in regelmäßigen Abständen Daten ausgetauscht werden. Viel schlimmer ist aber, dass die Hintergrundprozesse, die eine dauerhafte Datenverbindung herstellen, den Akku schnell leersaugen. Für Apple war das ein Grund, seinen Push-Notification-Service zu entwickeln, statt Multitasking auf dem iPhone zuzulassen.

Die neue Software von Seven unterstützt mehrere Chatprotokolle wie AIM, Yahoo!, MSN Live, ICQ und Google Talk. Der Nutzer sieht auf dem Handy eine Liste mit seinen Freunden und deren Status und kann auch neue Kontakte hinzufügen. Das Programm unterstützt eine Reihe von Smartphone-Plattformen wie Windows Mobile, Android und Symbian S60 3rd und 5th Edition sowie Handys mit herstellereigenem Betriebssystem, sogenannte Feature-Phones. Interessierte können sich die Betaversion des Multimessengers im Beta-Bereich von Seven herunterladen. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
236633