202952

Set-Top-Einsatz: Xbox 360 wird IPTV-fähig

Mit British Telecom konnte Microsoft den ersten Anbieter gewinnen, der die Xbox 360 künftig als Set-Top-Box für IPTV nutzen wird.

Anlässlich der derzeit stattfindenden CES in Las Vegas gab Microsoft bekannt, dass die Spielekonsole Xbox 360 nun tatsächlich zum IPTV-Empfänger wird. Mit British Telecom (BT) konnte das Unternehmen den ersten Partner vorweisen, der auf die Xbox 360 als Set-Top-Box setzt. Besitzer der Spielekonsole und gleichzeitige Inhaber eines BT-Breitbandanschlusses sollen ab Mitte 2008 den „BT Vision on Xbox"-Dienst nutzen können. Dieser wird nahtlos in die Benutzeroberfläche der Konsole integriert. Vorerst werden nur britische Kunden in den Genuss dieser Funktion kommen. Hierzulande soll gerüchteweise die Deutsche Telekom Interesse signalisiert haben, konkrete Ankündigungen wurden aber noch nicht ausgesprochen.

Parallel zu der IPTV-Ankündigung nannte Microsoft auch aktuelle Verkaufszahlen seiner Spielekonsole. Bisher lieferte das Unternehmen rund 17,7 Millionen Geräte an den Handel aus. Somit liegt Microsofts Konsole deutlich vor Sonys Playstation 3 mit 8,7 Millionen verkauften Geräten, aber hinter Nintendos Wii mit 19,4 Millionen abgesetzten Exemplaren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202952