124400

Set-Top-Box für DVB-T-TV und -Radio

14.06.2005 | 10:23 Uhr |

Mit der Avertv DVB-T STB7 lässt sich ein Fernseher vom analogen in das digitale Zeitalter retten. Außerdem können Sie mit dem Empfangsgerät für DVB-T-TV und -Radio auch einen PC-Bildschirm zur Flimmerkiste umrüsten.

Mit der Avertv DVB-T STB7 bringt Avermedia eine neue digitale Set-Top-Box auf den Markt. Der Tuner empfängt laut Hersteller digitale terrestrische TV- und Radio-Signale über VHF-/UHF-Antenne, kann wahlweise mit oder ohne PC eingesetzt werden und ist kompatibel mit allen LCD- und CRT-Bildschirmen.

Mit der Avertv DVB-T STB7 können Sie also Ihren analogen Fernseher oder den PC-Monitor für den Empfang von digitalen terrestrischen TV- und DVB-T Radio-Signalen nutzen. Das Gerät unterstützt eine Auflösung von bis zu 1280 x 1024 Pixel sowie 16:9-Breitbildformat.

Zu den TV-Leistungsmerkmalen gehören automatischer Kanalsuchlauf, EPG, Videotext oder 9-Kanalvorschau. Die Avertv DVB-T STB7 verfügt über VGA-, Composite- und S-Video-Ausgänge sowie Audio-Ausgang. Mit der Auto-Power-Off-Funktion lässt sich das Gerät zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt ausschalten.

Zum Lieferumfang gehören Netzadapter, VGA-Kabel, Bedienungsanleitung, Fernbedienung, RCA Audio/Video Kabel und Miniantenne. Die Avertv DVB-T STB7 ist ab Juli für zirka 149 Euro im Handel erhältlich, unter anderem bei Mediamarkt, Reichelt und Alternate.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124400