Set-Top-Box

Apple TV bald mit eigenem App Store?

Sonntag, 10.06.2012 | 15:00 von Michael Söldner
© apple.com
Apple soll schon morgen ein Development Kit für seine Set-Top-Box Apple TV vorstellen, mit dem auch Dritthersteller eigene Apps für das System anbieten können.
In der kommenden Woche wird Apple auf der WWDC neue Entwicklungen rund um die eigenen Produkte vorstellen. Unter den Neuankündigungen soll sich Gerüchten zufolge auch ein Development Kit für die Set-Top-Box Apple TV  finden. Mit dieser Software könnten Entwickler aus aller Welt eigene Apps für das System anbieten, die den Funktionsumfang der Plattform deutlich aufbohren würden.

Apple bezeichnete sein Apple TV zwar als ambitioniertes Hobby, trotzdem wird das nun schon in der dritten Generation angebotene System als Vorbereitung auf ein eigenes TV-Gerät des Herstellers angesehen. Ob auch zu diesem Ankündigungen auf dem WWDC erfolgen werden, bleibt aber ungewiss.

iTV - Ist Apples Fernseher bereits in der Produktion?

So gut wie sicher ist hingegen die Enthüllung einer neuen Firmware für das neue Apple TV. Es ist anzunehmen, dass die neue Software bereits eine Unterstützung für Apps von Drittherstellern mitbringen dürfte. Aufgrund des im Vergleich zu iPhone und iPad  fehlenden Touchscreens könnten Apps wohl aber nicht 1:1 von den mobilen Geräten übernommen werden. Wegen der ähnlichen Hardware-Ausstattung (A4 bzw. A5 CPU) wären grundsätzlich jedoch ähnliche Anwendungsprogramme oder Spiele auf der Set-Top-Box möglich.

Apple TV - der Ipod fürs Wohnzimmer
Apple TV - der Ipod fürs Wohnzimmer
Sonntag, 10.06.2012 | 15:00 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1491634