107302

Service für Siemens- und BenQ-Siemens-Mobiltelefone gesichert

19.01.2007 | 12:50 Uhr |

Siemens und BenQ. haben sich über die Fortführung der Garantieleistungen für Mobiltelefone der Marken Siemens und BenQ Siemens geeinigt.

BenQ habe die B2X Care Solutions GmbH mit der Fortführung des Services für Mobilfunkgeräte beider Marken beauftragt, erklärte der Münchner Konzern. Siemens unterstütze diese Vereinbarung. Vertriebspartner und Endkunden könnten somit weiterhin die bestehenden Kanäle für Reklamationen in Anspruch nehmen. Die langfristige Vereinbarung laufe seit Anfang Januar 2007.

B2X übernimmt demnach die Garantieleistungen für Vertriebspartner und Endkunden aus Europa, Russland und Lateinamerika (in Asien kümmert sich BenQ selbst darum). Für die Sicherung des Services für die Mobiltelefone verwendet Siemens in Absprache mit BenQ die ursprünglich noch im Dezember fälligen Zahlungen an die Taiwaner. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
107302