143394

Service Pack 3 für Office 2000 freigegeben

14.11.2002 | 15:57 Uhr |

Microsoft hat das Service-Pack 3 für Office 2000 zum Download bereitgestellt. Der Softwaregigant verspricht vor allem erhöhte Sicherheit - so wurden unter anderem Lücken in Excel, Outlook und Word geschlossen.

Microsoft hat das Service-Pack 3 (SP3) für Office 2000 zum Download bereitgestellt. Es ist für die englischsprachige sowie für die deutsche Version verfügbar. Der Softwaregigant verspricht vor allem erhöhte Sicherheit - so wurden unter anderem Lücken in Excel, Outlook und Word geschlossen.

Beispielsweise enthält das Service Pack einen erst seit kurzem verfügbaren Patch, der eine Sicherheitslücke in Word und Excel behebt ( wir berichteten ). Bei beiden Programmen gibt es ein Problem in den "Code-Feldern", über die sich Daten zwischen den Anwendungen automatisch austauschen lassen. Mit speziell formatierten Dateien, die Angreifer auf den Rechner eines Benutzers schmuggeln, ist es möglich, auf Informationen aus den Dokumenten zuzugreifen. Insgesamt gehören beinahe ein Dutzend Patches zum Umfang des SP3.

Übersicht zum Service Pack 3 (Quelle: Microsoft)

Darüber hinaus soll das SP3 aber auch die Stabilität von Office 2000 verbessern. Dies sei möglich gewesen durch kontinuierliches Anwender-Feedback über das so genannte Error Reporting Tool. Einige weitere Details zum Service Pack finden Sie hier .

Hinweis: Um das SP3 nutzen zu können, muss bereits das Office 2000 Service Release 1a (SR1a) Update installiert sein. Der Download beträgt rund 14 Megabyte.

PC-WELT Downloads: Service Pack 3 (SP3) für Office 2000

0 Kommentare zu diesem Artikel
143394