207596

Server, Router und Musikzentrale

20.09.2006 | 12:12 Uhr |

Das FSG WLAN von Freecom beinhaltet alle wichtigen Standards, bietet Platz für 30 Teilnehmer und soll für Audio und Video bestens geeignet sein.

Freecom präsentiert die WLAN-Version seines Freecom Storage Gateway (FSG). FSG WLAN ist kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen und eignet sich als vielfältige Datenzentrale für bis zu 30 Teilnehmer. Das Gerät soll dabei alle nötigen Standards und Protokolle beinhalten, um ein lokales Netzwerk aufzubauen, es dank übersichtlicher Benutzeroberfläche zu verwalten, zu sichern und unkompliziert an das Internet anzubinden. FSG vereint Server, Router (3 x LAN/1 x WAN) und USB-Server in einem handlichen Gehäuse.

Über die vier USB-Ports können zahlreiche Endgeräte wie Drucker, USB-Stick oder MP3-Player von allen Netzwerk-Teilnehmern genutzt werden. Die eSATA-Schnittstelle erlaubt den Anschluss einer Backuplösung für die Sicherung aller Daten. Spätestens mit der Implementierung von TwonkyVision eignet sich FSG als Schnittstelle zwischen WWW und Unterhaltungselektronik: denn im Zusammenspiel mit einem netzwerkfähigen Audioverstärker oder Receiver streamt FSG Musik-Downloads „live" aus dem Internet oder von der integrierten Festplatte in die heimischen vier Wände. Genauso gut eignet sich das FSG für das Abspielen digitaler Videodateien. Dazu ist lediglich ein DMA (Digital Media Adapter) erforderlich. FSG WLAN von Freecom ist mit 160 Gigabyte für 315 Euro, mit 250 Gigabyte für 370 Euro, mit 400 Gigabyte für 560 Euro und mit 500 Gigabyte für 660 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207596