260405

Hitachi bringt schnelle 450GB Festplatte für Server

Neue Ultrastar 15K450 erzielt 30prozentige Leistungssteigerung im Vergleich zum Vorgängermodell.

Die Speicherkapazität von 450GB stellt momentan den Rekord im Enterprise-Segment mit 15.000 Umdrehungen pro Minute. Erreicht wird das über die Technologie 'Perpendicular Magnetic Recording' (PMR). Die Festplatte ist vor allem für den Einsatz in kritischen Computer- und Speicherumgebungen wie Online Transaction Processing (OLTP), Datenbankabfragen und weiteren Multi-User-Anwendungen gedacht.

Gegenüber ihrem Vorgängermodell hat die Ultrastar 15K450 eine 30 Prozent höhere sequentielle Übertragungsrate. Darüber hinaus ermöglicht die Harddisk mit einer durchschnittlichen Suchzeit von 3,6 ms und der aufgrund der schnellen Rotationszeit reduzierten durchschnittlichen Latenzzeit von 2 Millisekunden einen noch schnelleren Datenzugriff. Die Festplatte wird mit einer 3Gb/s Serial Attached SCSI (SAS) oder einer 4Gb/s Fibre-Channel-Schnittstelle ausgeliefert.

Bei der Entwicklung hat Hitachi auch auf Bewährtes zurückgegriffen. Zum Beispiel sorgen die Flüssigkeitsmotorlager für eine geringe Lautstärke und zusätzliche Datensicherheit. Des Weiteren arbeitet die Platte mit der Technologie 'Rotational Vibration Safeguard' (RVS), die es ermöglicht, Beeinträchtigungen durch Erschütterungen und Vibrationen im Vorfeld zu erkennen und dadurch unvorteilhafte Auswirkungen auf die System-Performance abzuschwächen. Außerdem nutzt die Festplatte Hitachis patentiertes Ramp Load-/Unload Design, um die Schreib-/Leseköpfe im Ruhemodus vor Schockschäden zu schützen.

Die Festplatte soll noch im laufenden Quartal ausgeliefert werden. (jm)

0 Kommentare zu diesem Artikel
260405