1255342

Senderlisten-Dompteur für Topfield-Receiver

24.01.2008 | 14:02 Uhr |

Mit „Top Set 2.0“ können die Besitzer eines DVB-Empfängers von Topfield Einträge wie Satelliten, Transponder, Frequenzen, Kanallisten sowie Favoriten bequem am PC bearbeiten.

Sky Vision , der Generaldistributor von Topfield, stellt auf seiner Website das kostenlose Tool „Top Set 2.0" als ca. 1,2 Megabyte große Datei zum Download parat. Das unter Windows lauffähige Programm kann die Senderliste des Topfield-Receivers auslesen, um sie auf dem PC zu bearbeiten. Praktisch: Eine automatische Suche spürt doppelte Einträge in der Senderliste auf. Außer dem Sortieren der Einträge erlaubt die Software das Hinzufügen neuer Frequenzen oder Kanäle. Darüber hinaus kann der Anwender sogar die Favoriten und Timer-Einträge editieren.

Auf Wunsch lassen sich Einträge auch in eine Textdatei exportieren. Für die PVR-Modelle mit USB-Schnittstelle bietet Top Set 2.0 zusätzlich einen Dateimanager an. Mit Damit lassen sich die Aufnahmen von der Festplatte des Topfield-Receivers via USB auf die Festplatte des Rechners übertragen und umgekehrt. Der USB-Treiber muss separat als 0,3 MB großes File heruntergeladen werden. Wer Hilfe braucht, soll seine Fragen im offiziellen Topfield-Forum posten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255342