91058

Video zeigt Funktionen des Palm Pre

Die Vorfreude auf das Palm Pre steigt immer weiter an. Jetzt zeigt ein neues Video, wie schnell sich das Gerät bedienen lässt und welche cleveren Techniken es benutzt. Das Ladegerät verwendet dieselbe Technik wie die Geckos auf Madagaskar.

Das Palm Pre durften bisher nur wenige Leute in die Hand nehmen. Bei der ersten Vorstellung auf der Consumer Elektronics Show (CES) wurde es eifersüchtig von den Messehostessen bewacht. Journalisten konnten sich das neue Gerät bloß vorführen lassen, Anfassen war verboten. Das Handy-Blog Mobile Divide bekam aber eine schöne Einführung von Peter Skillman persönlich, die sie jetzt als Video veröffentlicht haben. Skillman ist als Vice President für das Design bei Palm zuständig. Das Video sieht besonders gut aus, wenn man den Link "in HD ansehen" unter dem Youtube-Player klickt.

Der Palm-Manager kann seinen Stolz kaum verstecken, wenn er den schnellen Touchscreen vorführt. Der Wechsel von einem Bildschirm zum nächsten funktioniert so schnell, als ob man ein Stück Papier zu Seite schiebt. Das Keyboard sei praktisch zum Schreiben, denn es ist genauso breit wie beim Palm Treo und die Tasten lassen sich gut erfühlen. Insgesamt wirkt das Palm Pre viel filigraner als beispielsweise ein T-Mobile G1, obwohl es genauso dick ist. Ein direkter Vergleich mit einem Nokia N95 verdeutlicht die durchdachte Bauweise des Slider-Mechanismus, bei dem keine Schlitze für die Führungsschienen offenstehen.

Hightech kommt auch bei der Energieversorgung zum Einsatz. Das Aufladen kann drahtlos erfolgen, wie bei einer elektrischen Zahnbürste, das Palm Pre wird dafür einfach auf den "Touch Stone" gelegt. An der Unterseite hat dieses Ladegerät spezielle Mikrosauger, damit es nicht vom Tisch rutscht. Eine ähnliche Technik haben auch Geckos an ihren Füßen und können dadurch Wände hochlaufen. Die Kamera soll viel schneller sein als bei einem iPhone oder der Nseries von Nokia, schreiben die Blogger. Die Bilder lassen sich sehr schnell nacheinander auslösen, die Kamera ist sofort wieder für neue Fotos bereit.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
91058