Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1948738

Segway stellt dreirädrigen Roller vor

23.05.2014 | 05:46 Uhr |

Segway hat seine Produktlinie mit Patrouillenfahrzeugen um den dreirädrigen Roller SE-3 Patroller erweitert. Das Gefährt könnte bei der Polizei zum Einsatz kommen.

Segway verabschiedet sich von seinem zweirädrigen Roller-Konzept und kündigt in dieser Woche mit dem SE-3 Patroller ein Gefährt mit drei Rädern an. Das Fahrzeug richtet sich an Sicherheitsdienste, Behörden oder das Militär und empfiehlt sich für Patrouillenfahrten.

Das dritte Rad an der Vorderseite ermöglicht dem Fahrer ein einfacheres Auf- und Absteigen. Der SE-3 Patroller fährt mit mehreren Lithium-Ionen-Akkus, die an der Steckdose wieder aufgeladen werden können. Zur Ausstattung gehören ein LED-Scheinwerfer, Sirene und Warnlichter sowie ein elektrischer Heckantrieb. An der Lenkstange ist zudem ein 4,3-Zoll-Display montiert, auf dem sich die Geschwindigkeit und der Batteriestand ablesen lassen.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Der SE-3 Patroller reiht sich in neben dem i2 SE und dem x2 SE in die Segway-Familie der Patrouillenfahrzeuge ein und rangiert auch in ähnlichen Preisgefilden. Das Fahrzeug ist ab Juni erhältlich und kostet 11.999 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1948738