189679

Segway: Personentransporter nun auch in Hamburg zugelassen

11.07.2007 | 11:31 Uhr |

Nach dem Saarland hat nun auch die Hansestadt Hamburg den Personentransport Segway für den Straßenverkehr zugelassen. Ab sofort darf das zweirädrige Gefährt auf Geh- und Radwegen der Stadt genutzt werden.

Er ist angetreten, den Personennahverkehr in Städten zu revolutionieren: der Segway. Das zweirädrige Elektromobil kann maximal eine Person sowie ein wenig Gepäck befördern und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Nach dem Saarland ist das Gefährt nun auch in Hamburg für den Straßenverkehr zugelassen worden.

Fahrer benötigen für den Ausflug um die Binnenalster eine Genehmigung des Landesbetriebs Verkehr, einen Führerschein (mindestens für Mofas) sowie eine KFZ-Haftpflichtversicherung (mit Mofa-Kennzeichen rund 50 Euro pro Jahr), wie Segway Hamburg erläutert. Geschäftsführer Carsten Dierks ist vom Konzept Segway voll und ganz überzeugt: "Der Segway wird unser Straßenbild in den nächsten 10 bis 20 Jahren revolutionieren," so Dierks. "Für Entfernungen bis 10 km ist es das schnellste Fahrzeug, das man in der Stadt benutzen kann."

Die Betriebskosten des Rollers sind dabei laut Segway Hambug äußerst gering: Demnach verbraucht das Gefährt auf 100 Kilometer Strom für umgerechnet 50 Cent. Im Vergleich zu einem PKW erzeuge der Segway bei gleicher Fahrleistung 95 Prozent weniger CO2 (CO2, das bei der Stromerzeugung entsteht, ist dabei eingerechnet).

Der Segway wird über ein Computersystem in Balance gehalten. Je nachdem, in welche Richtung sich der Fahrer neigt, fährt der Roller vorwärts oder eine Kurve. Die beiden Räder können unabhängig voneinander bewegt werden, so dass Drehungen auf engstem Raum möglich sind. Auch Unternehmen setzen das Gefährt mittlerweile auf ihren Werksgeländen ein. Dazu gehören laut Segway Hamburg unter anderem die Lufthansa und Airbus.

Der Einstieg in die Segway-Welt reißt allerdings ein recht großes Loch in die Haushaltskasse. 7128,10 Euro kostet der Segway I2 in der Grundausstattung. Weitere Informationen zu dem Roller finden Sie auf den Web-Seiten von Segway Hamburg .

0 Kommentare zu diesem Artikel
189679