70046

Fast alle Windows-Rechner sind unsicher

04.12.2008 | 16:19 Uhr |

Secunia hat die Rückmeldungen seines PSI-Tools ausgewertet und dabei festgestellt, dass auf fast allen Windows-Rechnern mindestens ein veraltetes Programm mit Sicherheitslücken vorhanden ist.

Das dänische Sicherheitsunternehmen Secunia hat neue Zahlen zum Sicherheitstatus von Windows-Rechnern veröffentlicht. Demnach sind weniger als zwei Prozent der Windows-PCs komplett auf dem neuesten Update-Stand, Anwendungsprogramme von Drittherstellern eingeschlossen. Mehr als 98 Prozent weisen mindestens eine Anwendung mit veraltetem Update-Stand auf und werden daher von Secunia als unsicher eingestuft.

Erst kürzlich hatte Secunia nach einer langen Beta-Testphase (17 Monate) die Version 1.0 seines kostenlosen Prüfprogramms Personal Security Inspector (PSI) bereit gestellt. Die in den darauf folgenden sieben Tagen neu hinzu gekommenen Nutzer des PSI haben Daten darüber an Secunia geliefert, welche Programme und Programmversionen auf ihren Rechnern installiert sind.

Bei der Auswertung der Daten von 20.000 Computern nach dem ersten Scan mit PSI und vor der Installation von Updates haben die Secunia-Techniker gerade einmal 1,91 Prozent vollständig aktualisierte Rechner gefunden. Etwas über 30 Prozent der Rechner haben eine bis fünf unsichere Anwendungen an Bord, weitere 25 Prozent weisen sechs bis zehn veraltete Programme auf und mit 45,7 Prozent fast die Hälfte haben sogar elf oder mehr Risikoprogramme installiert.

Als unsichere Programme gelten solche, für die der Hersteller Sicherheits-Updates bereit gestellt hat, die ein Anwender jedoch erst noch installieren muss. Die Secunia-Leute sind der Ansicht, wenn man diese Zahlen auf alle Windows-PCs weltweit hochrechnete, seien die vorgestellten Zahlen sogar noch eine optimistische Annahme. Denn Benutzer von Secunia PSI seien sicherheitsbewusster als der Durchschnitt. Die Realität sehe wohl eher noch schlimmer aus.

Download: Secunia Personal Software Inspector 1.0.0.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
70046