03.07.2003, 09:33

Hans-Christian Dirscherl

Sechs Wochen gibt es noch Gehalt

Aber nicht nur in den Call Centern, auch bei der professionellen Beratung will der Softwaregigant Mitarbeiterkosten sparen. So sollen nach einem Bericht unserer SchwesterpublikationNetwork Worldmehr als 160 Arbeitsplätze im Bereich professioneller Beratungsdienste gestrichen werden.
Die Microsoft-Abteilung "Consulting Services" soll neu fokusiert werden und sich künftig vermehrt auf High-Level-Lösungen für Unternehmen konzentrieren. Dafür würden einer Unternehmenssprecherin zufolge auch neue Mitarbeiter mit speziellem Fachwissen eingestellt.
Bei den Consulting Services arbeiten rund 1500 Mitarbeiter. Die gekündigten Microsoft-Mitarbeiter sollen noch sechs Wochen ihr Gehalt bekommen und können sich für andere Stellen bei Microsoft bewerben.
Seite 2 von 2
Nächste Seite
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
49952
Content Management by InterRed