91012

Firefox 3.0.6 ist erschienen

04.02.2009 | 09:22 Uhr |

Mozilla hat Firefox in der neuen Version 3.0.6 veröffentlicht. Mit der neuen Version werden diverse Sicherheitslücken geschlossen.

Den Angaben von Mozilla zufolge, werden mit Firefox 3.0.6 insgesamt sechs Sicherheitslücken geschlossen. Eine Sicherheitslücke wird als kritisch bewertet. Bei zwei Sicherheitslücken wird der Schweregrad mit "hoch", bei einer weiteren mit "moderat" und bei zwei Lücken wird der Schweregrad mit "niedrig" angegeben. Die kritische Sicherheitslücke hat Mozilla durch das Beheben diverser Stabilitätsbugs behoben, die bisher zum Absturz des Browsers führen konnten und Angreifern die Möglichkeit gaben, beliebigen und damit potentiell schädlichen Code ablaufen zu lassen.

Zusätzlich zu den gestopften Sicherheitslücken haben die Entwickler auch insgesamt die Stabilität des Browsers verbessert. Außerdem wurde ein Bug behoben, der sich bei einigen Anwendern durch Darstellungsprobleme bemerkbar machte, wenn Firefox für längere Zeit genutzt wurde. Beim Absturz des Browsers wird nunmehr nicht mehr die Client-User-ID mit dem Crash-Report übertragen.

Teilweise sind von den Sicherheitslücken nicht nur Firefox, sondern auch Seamonkey und Thunderbird betroffen. Demnächst sollen mit Thunderbird 2.0.0.21 und Seamonkey 1.1.15 neue Versionen erscheinen, in denen die entsprechenden Lücken gestopft wurden.

Nutzer von Firefox sollten sofort auf die neue Version 3.0.6 umsteigen. Wer Thunderbird oder Seamonkey einsetzt, sollte die neuen Versionen installieren, sobald diese erschienen sind.

Download: Firefox 3.0.6

Aktuelle Informationen zu Firefox 3

0 Kommentare zu diesem Artikel
91012