238351

Bug-Fix für Seamonkey

13.01.2010 | 15:59 Uhr |

Das Seamonkey-Projekt hat eine neue Version seiner gleichnamigen Browser-Suite bereit gestellt. Darin haben die Entwickler einige Fehler beseitigt, die in der aktuellen Firefox-Version bereits behoben sind.

Die Browser-Suite Seamonkey ist in der neuen Version 2.0.2 erhältlich. Seamonkey 2.x basiert auf der aktuellen Firefox-Generation 3.5 und erbt somit auch die meisten Fehler und Sicherheitslücken von Firefox. In Seamonkey 2.0.2 haben die Entwickler einige Fehler behoben, die in der letzten Woche bei Firefox 3.5.7 beseitigt wurden.

So sollte Seamonkey etwa keine Probleme mehr mit einem Proxy-Server haben, der eine NTLM-Authentifizierung erfordert. Ein anderes, mit der neuen Version behobenes Problem sind Abstürze beim Eingeben von Adressen in der Mail-Funktion von Seamonkey. Diese ist mit Mozillas Mail-Programm Thunderbird verwandt. Die Benachrichtigung des Benutzers über bereit stehende Programm-Updates ist an das Verhalten von Firefox 3.5.7 angepasst worden.

Sicherheitslücken sind, im Gegensatz zur Vorversion 2.0.1 , mit Seamonkey 2.0.2 nicht behoben worden. In der kommenden Woche soll Thunderbird 3.0.1 bereit gestellt werden, ein Termin für Thunderbird 2.0.0.24 hat Mozilla noch immer nicht veröffentlicht.

Download Seamonkey

0 Kommentare zu diesem Artikel
238351