165308

Seamonkey 1.0.3 steht bereit

27.07.2006 | 15:59 Uhr |

Nach Firefox und Thunderbird ist auch Seamonkey, der Nachfolger der Mozilla-Suite, in einer neuen finalen Version erschienen.

Seamonkey ist in der neuen Version 1.0.3 erschienen. Die Suite ist der Nachfolger der Mozilla-Suite, die von Mozilla nicht mehr weiterentwickelt wird und enthält neben einem Browser auch einen Mail-Client, einen HTML-Editor, ein Adressbuch und einen IRC-Chat.

Genauso wie bei Firefox und Thunderbird nennt das Changelog Stabilitätsverbesserungen und Sicherheitsfixes als Neuerungen. Daneben soll aber auch ein Fehler bei der URL-Leiste behoben sein, der beim Umschalten zwischen Tabs auftrat. Außerdem gab es Verbesserungen bei der Update-Funktion und bei der Bookmark-Darstellung.

Seamonkey 1.0.3 steht für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. 11,6 MB gehen für die Windowsversion, 13,4 MB für die Linux-Variante und 22,3 MB für den MacOS-Ableger durch die Leitung. Bei Redaktionsschluss gab es die Installer-Dateien aber nur in englischer Sprache. Auf Deutsch lässt sich Seamonkey 1.0.3 aber bereits jetzt ohne Installer installieren, den dafür erforderlichen Downloadlink zum FTP-Server finden Sie ebenfalls unter unserem Downloadeintrag.

Bei einigen Testläufen auf unserem Windows-XP-Rechner lief Seamonkey 1.0.3 allerdings sehr instabil.

Download: Seamonkey 1.0.3

0 Kommentare zu diesem Artikel
165308