1771048

Seagate stellt erste 3,5"-Festplatte mit 4 TB vor

21.05.2013 | 16:46 Uhr |

Seagate hat am Dienstag mit der Seagate Video 3.5 HDD die erste 3,5"-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 4 TB vorgestellt.

Der Hersteller hat die Seagate Video 3.5 HDD speziell für den Einsatz von Video-Anwendungen wie digitalen Videorekordern, Set-Top-Boxen und Überwachungssystemen entwickelt. Laut Seagate handelt es sich um die weltweit erste 3,5-Zoll-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 4 Terabyte. Damit bietet die Festplatte Platz für knapp 480 Stunden Videos in HD-Qualität.

Aufgrund der Einsatzzwecke wurde bei der Entwicklung nicht nur Wert auf die hohe Speicherkapazität gelegt, sondern auch auf die Streaming-Fähigkeit, Zuverlässigkeit und Geräuschentwicklung. So erlaubt die Video 3.5 HDD bis zu 16 gleichzeitige HD-Streams, bis zu 20 gleichzeitige SD-Streams und ist für einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb ausgelegt. Außerdem hat Seagate auch auf einen niedrigen Stromverbrauch und eine geringe Wärmeentwicklung geachtet. Die Festplatte soll im Betrieb 2,3 Dezibel leise und damit nahezu geräuschlos für das menschliche Ohr arbeiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1771048