145062

Seagate liefert Momentus 5400.2 aus

05.10.2004 | 16:21 Uhr |

Seagate Technology hat mit der Auslieferung Notebook-Festplatte Momentus 5400.2 begonnen.

Die Auslieferung der im Juni angekündigten Notebook-Festplatte Momentus 5400.2 beginnt. Seagate Technology stattet die Platte mit Kapazitäten von bis zu 100 Gigabyte aus.

Wie der Name schon verrät dreht die Festplatte dabei mit 5400 Umdrehungen pro Minute (RPM). Gegenüber Festplatten mit 4200 Umdrehungen pro Minute soll sie nicht nur Geschwindigkeitstechnisch Vorteile bringen, sondern auch genauso ergonomisch sein wie diese. Herstellerangaben zufolge belastet sie den Akku nicht mehr als eine mit 4200 RPM drehende Platte.

Die Cachegröße der Momentus 5400.2 gibt Seagate in den Spezifikationen (Modell-Nummer: ST9100823A) mit acht Megabyte an. Die mittlere Zugriffszeit (im Seek-Modus) beträgt 12,5 ms. Bei der Momentus 5400.2 handelt es sich um eine Ultra-ATA/100-Platte.

Neben Speicherkapazität und Geschwindigkeit setzt Seagate bei der Momentus 5400.2 noch auf andere bewährte Technologien. Neben dem SoftSonic FDB Motor für geräuscharmes Laufen kommt beispielsweise die G-Force Protection zum Einsatz: Diese zeichnet sich für die Widerstandsfähigkeit gegenüber Erschütterungen von 900 G mitverantwortlich.

Mit der Momentus 5400.2 will Seagate sowohl führende Notebook-Hersteller als auch spezielle Anbieter ansprechen. Für das so genannte Whitebook-Segment, einem Markt unter unabhängigen Systemintegratoren, soll die Momentus 5400.2 gut positioniert sein, so Seagate. Dem Whitebook – auch als Knochengerüst bezeichnet – fehlen zwar CPU, RAM und Festplatte, aber es lässt sich innerhalb kurzer Zeit entsprechend anpassen. Entsprechend praktisch ist es für die Arbeit unabhängiger Systemintegratoren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
145062