Umsatzplus von über 55 Prozent

Seagate enttäuscht Analysten

Dienstag den 31.07.2012 um 19:19 Uhr

von Dr. Bühnemann

Seagate enttäuscht Analysten
Vergrößern Seagate enttäuscht Analysten
© Seagate / Seagate
Umsatz und Gewinn gesteigert, trotzdem prügeln die Finanzjongleure an der Börse auf den Festplattenhersteller Seagate ein - weil nach Apple erneut ein Technologie-Unternehmen die Analysten bitter enttäuscht.
Nach Apple sorgt nun auch der Festplattenhersteller Seagate für große Enttäuschung im Hochfinanzkasino: Um 12 Cent verfehlt Seagate die Erwartung der Analysten, die mit 2,53 Dollar Gewinn pro Aktie gerechnet hatten. Dabei spielt es keine Rolle, dass der Festplattenhersteller den Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um deutlich über 50 Prozent auf stolze 4,5 Milliarden Dollar steigert und der Nettogewinn eine Milliarde Dollar beträgt.

Hinzu kommt, dass der Hersteller nach der verheerenden Flut in Thailand vor einem Jahr mit erheblichen Produktionsausfällen   zu kämpfen hatte, die bis heute nachwirken. Zudem hat Seagate vor rund einem Jahr die Festplattensparte von Samsung geschluckt und muss in den Bilanzen immer noch den Milliarden-Deal finanziell verdauen.

Dienstag den 31.07.2012 um 19:19 Uhr

von Dr. Bühnemann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (41)
  • gkj43 01:44 | 03.08.2012

    Zitat: Scasi
    na ja, Wetten auf Rohstoffpreise (die mit der eigentlichen Nachfrage nix zu tun haben und alles künstlich verteuern) sind imho heute das größte Übel, danach kommt gleich die Verwurstung von Grundnahrungsmitteln zu Biosprit ...
    Das war der bisher vernünftigste Satz in diesem ganzen Threat.

    @first2
    Einfach einmal den berühmten Spruch von Dieter Nuhr zu Herzen nehmen-

    Antwort schreiben
  • qqqaqqq 16:07 | 02.08.2012

    Tja eine Mars Strafkolonie für Bankster und Zocker, ich würde da auch gleich alle Politiker und Ihre Berater hinverbannen. Neben den ganzen anderen Verbrechern. Man wäre das schön... und schon ist der Traum vorbei.

    Antwort schreiben
  • hans10 15:41 | 02.08.2012

    Zitat: A_A
    ... Herr Scasi.:sorry:

    ... und ich dachte immer Frau .... wie man sich täuschen kann.

    Zitat: Scasi
    die Holländer haben die Lösung unserer Probleme -> http://www.pcwelt.de/news/Projekt-Mars-One-bietet-Umzug-zum-Mars-an-6145832.html

    ... und du bist sicher, dass das weit genug wech ist.
    nicht dass die zu Fuß wieder zurück kommen.

    Antwort schreiben
  • Scasi 14:07 | 02.08.2012
  • Scasi 13:40 | 02.08.2012

    freundlich? wie kommste denn da drauf?

    nix für ungut, ist aber erschreckend bei dem Thema so 'ne Frage ...

    Antwort schreiben
1535574