1250688

Seagate: Viel Platz für Multimediadaten

13.07.2006 | 14:16 Uhr |

Seagate bringt mit der Maxtor Shared Storage II massiv Speicherplatz in das heimische Netzwerk.

Mit der Maxtor Shared Storage II hat Seagate eine externe Festplattenlösung vorgestellt, die bis zu einem Terabyte Kapazität bietet. Anschluss findet die Festplatte per Gigabit-LAN. Mittels Universal-Plug-&-Play-Unterstützung lassen sich beispielsweise weitere Multimedia-Abspielgeräte direkt mit Daten füttern. Zwei USB-Schnittstellen ermöglichen den Anschluss von zusätzlichen Endgeräten wie zum Beispiel einem Drucker oder weitere externe Festplatten.

Die mitgelieferte Software ermöglicht die komplette oder begrenzte Freigabe von Ordnern im Netzwerk. Zudem sortiert sie per „Drag & Sort"-Funktion Dateien automatisch nach ihrem Typ in vorher erstellten Ordnern. Seagate bietet die Maxtor Shared Storage II in drei Varianten an. Für knapp 370 Euro gibt es eine Variante mit einer Festplatte und 300 GByte Speicherplatz. 500 GByte schlagen mit knapp 500 Euro zu Buche. Knapp 1.000 Euro verlangt Seagate für die Version mit zwei Festplatten, die optional auch als RAID-Verbund betrieben werden können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250688