255829

Seagate: SCSI-Festplatten mit bis zu 146 GB Kapazität

24.05.2002 | 15:48 Uhr |

Die Ultra-320-SCSI-Festplatten der Serie Cheetah 10K.6 drehen 10.000-mal pro Minute und haben acht Megabyte Cache. Die mittlere Zugriffszeit soll 4,7 Millisekunden betragen - das wäre ziemlich schnell.

Die Ultra-320-SCSI-Festplatten der Serie Cheetah 10K.6 drehen 10.000-mal pro Minute und haben acht Megabyte Cache. Die mittlere Zugriffszeit soll 4,7 Millisekunden betragen - das wäre ziemlich schnell.

Für die gebotene Leistung sind die Preise in Ordnung: Die Seagate-Festplatte kostet mit 36 Gigabyte rund 430 Euro, mit 73 Gigabyte etwa 775 Euro und mit 146 Gigabyte circa 1395 Euro. Noch flotter sind die Laufwerke der Serie Cheetah 15K.3, die 15.000-mal pro Minute drehen.

Auch sie haben acht Megabyte Cache und lassen sich ebenfalls via Ultra-320-SCSI anschließen. Bei der mittleren Zugriffszeit erreichen sie laut Hersteller den ausgezeichneten Wert von 3,6 Millisekunden. Die hohe Leistung hat allerdings ihren Preis: Die Cheetah 15K.3 kostet mit 18 Gigabyte etwa 320 Euro, mit 36 Gigabyte circa 575 Euro und mit 73 Gigabyte rund 1040 Euro.

Festplatten im PC-WELT-Testlabor

0 Kommentare zu diesem Artikel
255829