123972

Diablo 3 ist offiziell angekündigt worden

30.06.2008 | 10:49 Uhr |

Blizzard Entertainment hat am Wochenende auf der World Wide Invitational Paris 2008 ein neues Spiel angekündigt. Diablo 3. Fans von Action-Rollenspielen müssen sich jedoch noch viele Monate in Geduld üben. Die Zeit versüßen diverse Videos und Screenshots.

Diablo und Diablo II setzten neue Maßstäbe im Action-Rollenspiel-Genre: Rund 10 Jahre nach dem zweiten Teil wird Diablo 3 folgen. Dass das Spiel entwickelt wird, wurde bereits in der Vergangenheit gemunkelt. Nun hat Blizzard dies auch offiziell bestätigt.

Wenn Blizzard einen neuen Titel ankündigt, dass geschieht das immer vor einem großen Publikum. So auch im Falle von Diablo 3, dessen Ankündigung sich Blizzard extra für die hauseigene Messe Worldwide Invitationals 2008 in Paris aufgehoben hatte, an der Tausende Fans teilnehmen und die als erstes über das neue Spiel der Entwicklerschmiede informiert wurden.

"Wir hatten schon lange vor, die epische Geschichte und auch die Gameplay-Elemente des Diablo-Universums zu erweitern. Wir wissen, dass die Spieler schon lange auf eine Fortsetzung der Serie gewartet haben. Wir freuen uns also sehr darüber, sie heute zum ersten Mal unseren Spielern hier in Paris und denen auf der ganzen Welt präsentieren zu dürfen", sagte Blizzard-Chef Mike Morhaime.

Die Story vonn Diablo 3 setzt zwanzig Jahre nach den Ereignissen in Diablo II an: "Mephisto, Diablo und Baal wurden besiegt, doch der Weltstein, der Sanktuarios Einwohner einst vor den Mächten der Hohen Himmel und der Brennenden Höllen beschützte, wurde vernichtet und einmal mehr ist das Böse nach Tristram zurückgekehrt."

Die Spieler werden die Steuerung von einer von fünf Charakterklassen übernehmen können. In Paris wurden bereits die ersten beiden Klassen vorgestellt: Der Barbar und der Hexendoktor.

Bei Diablo 3 wird eine neu entwickelte 3D-Grafik-Engine zum Einsatz kommen, die sowohl die detaillierte Darstellung des Innen- als auch Außenbereiches ermöglicht. Außerdem wird eine Physik-Engine verwendet, die für mehr Interaktion mit der Umwelt sorgen soll. Hinzu kommen ein neues Questsystem, zufallsgenerierte, gescriptete Ereignisse und von einem Zufallsgenerator berechnete Levels. Für den Online-Modus wird Blizzard seinen Online-Spieledienst Battle.net überarbeiten.

Diablo 3 wird zeitgleich für Windows- und Mac-Rechner erscheinen. Weitere Details zu dem Spiel sollen nach und nach verkündet werden. Mit dem Erscheinen von Diablo 3 ist aber nicht vor 2010 zu rechnen.

Zur Ankündigung von Diablo 3 hat Blizzard sowohl einen ersten Trailer als auch ein 20-minütiges Gameplay-Video veröffentlicht. Die Videos machen bereits Appetit auf mehr:

Und hier noch viele Screenshots aus Diablo 3:

0 Kommentare zu diesem Artikel
123972