128258

Scott 7i All in One PC

07.11.2000 | 16:41 Uhr |

Von außen sieht er aus wie ein I-Mac von Apple, im Inneren steckt jedoch Intel-Windows-Technik: Der 7i All in One PC verfügt über eine Celeron-CPU von Intel mit 700 MHz Takt.

Von außen sieht er aus wie ein I-Mac von Apple, im Inneren steckt jedoch Intel-Windows-Technik: Der 7i All in One PC verfügt über eine Celeron-CPU von Intel mit 700 MHz Takt. Weitere Ausstattung: 64 MB SDRAM (maximal: 512 MB), Ultra-DMA/66-Festplatte mit 20 GB Kapazität, 24fach(max)-CD-ROM-Laufwerk, 56K-Modem und ein 10/100-Mbps-Netzwerkanschluss.

Die Bildröhre des eingebauten 17-Zoll-Monitors stammt von Orion. Das flotte Design hat seinen Preis: Inklusive Maus, Tastatur und Windows 98 kostet der Scott-Rechner rund 3000 Mark (Scott, Tel. 01805/002251). (PC-WELT, 07.11.2000, jha)

www.scott.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
128258