13276

Schwerer Generationskonflikt zwischen UMTS und GSM

UMTS hat die Betreiber Milliarden gekostet und dennoch hat sich der Standard noch nicht gegen seine Vorgänger durchsetzen können. "UMTS fehlt [...] noch eine Killerapplikation, wie es Sprache und SMS-Dienste für 2G sind", meint Andreas Gentner, Partner Technology, Media and Telecommunications bei Deloitte. Laut Deloitte bleibt auch 2006 die Vorgängertechnologie 2G wichtigster Wachstums-, Umsatz- und Gewinnträger für den mobilen Sektor.

Eine mögliche Angebotspalette, so Gettner von Deloitte , könnten die Bereiche Sprachqualität und Multimediadienste stellen. Als potenzielle Anbieter kämen Unternehmen mit einem starken Markennamen und großer Kundenbasis in Frage wie sie Medienkonzerne oder große Verbände darstellten.

Noch ein Stück drastischer beschreibt eine aktuelle Umfrage der Steria Mummert Consulting die Situation. Danach steht die Telekommunikationsbranche mehrheitlich der Mobilfunktechnologie UMTS skeptisch gegenüber. Vier von fünf Entscheider dieser Branche orten in Breitbandstandards wie DSL die weitaus größeren weltweiten Marktchancen. Das vielfach totgesagte Festnetz schneidet in der Umfrage überraschend positiv ab und ist noch immer von größerer Bedeutung als UMTS. Angesichts der rasanten Verbreitung von DSL-Zugängen und des Siegeszugs von VoIP glaubt Bernd Janke, Telekommunikationsexperte von Steria Mummert Consulting, dass bestehende UMTS-Geschäftsmodelle auf den Prüfstand kommen werden.

Ein Indiz für die allgemeine Marktveränderung lässt sich auch im Strategiewechsel des lange Zeit einzigen großen Singleplayers Vodafone ausmachen. Jahrelang hatte dieser mit seinem Fokus auf die Mobiltelefonie große Gewinne eingefahren, plant nun aber ebenfalls sein Angebot auf das Festnetz auszuweiten. "Die Tendenz der großen europäischen Player geht eindeutig in die Richtung, Mobil- und Festnetztelefonie sowie die unterschiedlichen Technologien UMTS, WLAN und DSL ins Gesamtangebot zu integrieren", meint Branchenexperte Stefan Heng von der Deutschen Bank .

Weitere Informationen:
» News: HSUPA-Technologie erlaubt zukünftig schnellen Upload
» News: VoIP wird zunehmend Konkurrenz für Fest- und Mobiltelefonie
» News: Studie: VoIP löst herkömmliches Festnetz bis 2010 ab

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
13276